Select your language
Lassen Sie sich über Neuigkeiten
und Sonderangebote per E-Mail informieren.

Vor- und Nachname
E-mail


     Registrieren              Schließen
GESCHICHTE DES ART DECO IMPERIAL HOTELS
SCROLL

GESCHICHTE DES ART DECO IMPERIAL HOTELS IN PRAG

Nur wenige Hotels in Prag können mit Stolz auf eine so lange Geschichte und Tradition zurückblicken, wie unser Hotel.

14. Jahrhundert

14. Jahrhundert

Die erste schriftliche Erwähnung des Hauses an der Ecke der Straßen Na Poříčí und Zlatnická stammt aus dem Jahr 1383. Zu jener Zeit war das Haus mit dem Nebengebäude zu einer Einheit verbunden.

17. – 18. Jahrhundert

17. – 18. Jahrhundert

Im Jahr 1648, zum Ende des 30. Jährigen Krieges brannte des Haus während der Belagerung durch die Schweden nieder. Das marode Haus stand hier bis in die 30. Jahre des 18. Jahrhunderts, und es wurde nachfolgend umfassend erneuert und zum Gasthaus “U černého orla“ („Zum schwarzen Adler“) umgebaut.

1913 – 1914

1913 – 1914

Später wurde das Haus im Rahmen der umfassenden Sanierung Prags im Jahre 1913 abgerissen. Das Neubauprojekt wurde vom Büro des Bauunternehmers und Architekten Jaroslav Benedikt erarbeitet. Es entstand das Luxushotel „Imperial“, berühmt insbesondere durch die einzigartigen Keramikfliesen, die nach den Entwürfen von Jan Beneš geschaffen wurden. Das Interieur wurde mit Plastiken des Bildhauers Josef Drahoňovský vervollständigt.

 

1918 – 1939

1918-1939

Das Haus erlebte zahlreiche ruhmreiche Jahre, zu den berühmten Gästen zählten z. B. der erste Präsident der Tschechoslowakischen Republik Tomáš Garrigue Masaryk, der Schriftsteller Franz Kafka oder der Komponist Leoš Janáček.

 

Hotel Rezeption 1914 - Art Deco Imperial Hotel Prag
1939 – 1945

1939-1945

Ab März 1939, während der deutschen Besatzung, war das Hotel ein beliebter Ort für deutsche Offiziere, sodass die Tschechen das Hotel mieden. Nach dem Krieg knüpfte das Hotel an seinen Vorkriegsruhm wieder an.

 

Das berühmte Café Imperial 1914 - Art Deco Imperial Hotel Prag
1948-1989

1948-1989

Nach der Verstaatlichung im Jahr 1948 wurde das Hotel vom Gewerkschaftsverband genutzt, somit blieb es für gewöhnliche Gäste geschlossen. Der Hotelbetrieb wurde in den 80. Jahren eingestellt.

 

2007 – bis jetzt

2007 – bis jetzt

In den Jahren 2005-2007 wurde das Hotel sehr einfühlsam komplett renoviert und es wurde wieder zu einem der besten und schönsten Hotels in Prag.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre und Eleganz der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verzaubern.